Pages

2/26/2011

My Gleam Of Hope

Eins vorneweg:  ich bin nicht gläubig und ich wurde auch nicht getauft. Aber ich interessiere mich für Kirchen, für Kirchenkunst und die Kunst des Mittelalters, ich liebe Altarbilder. Während meines Kunststudiums habe ich viel darüber gelernt und ich bin auch immer mit voller Begeisterung in Seminare und Vorlesungen, die zu diesen Themen stattfanden, gegangen. Ich erinnere mich da auch an eine Studienfahrt nach Antwerpen, wir haben damals zusammen mit dem Professor viele Kirchen in Antwerpen und auch in Brugge von innen gesehen. Er und meine Mitstudentinnen, die sehr gute Referate vorbereitet hatten (sonst gabs keinen Schein, hehe) haben uns damals in die Kirchenkunst eingeführt. Faszinierend!
Diese Kirche hier in Norwegen ist mein täglicher Lichtblick (Gleam Of Hope). Und jetzt im Winter, wenn der Friedhof komplett mit Schnee bedeckt ist und man die Grabsteine nur noch erahnen kann, sieht die Kirche im Sonnenlicht einfach nur schön aus. Sie soll angeblich auch schon 750 Jahre alt sein, immerhin gabs letztes Jahr ein neues Dach.
Meine Söhne haben die Kirche auch schon von innen sehen dürfen, sie waren im Rahmen eines weihnachtlichen Kindergottesdienstes zusammen mit dem Kindergarten in dieser schönen Kirche. Leider kann man tagsüber nicht rein, da die Kirchen in Norwegen in der Regel abgeschlossen sind, aber vielleicht schaffen wir es ja doch noch mal in diese Kirche, denn ich würde sie auch gerne mal von innen sehen.

2 comments:

dapfniedesign said...

Das ist wirklich ein ganz tolles LO geworden Maja! Es strahlt genau das aus, wie es für dich erscheint, nämlich dein persönlichen Lichtblick!

Frauke said...

Mir gefällt deine Geschichte dazu besonders gut !